Mit ‘Twitter’ getaggte Beiträge

Eigentlich findet ihr die Tipps zu anderen Internetseiten ja am Ende des Blogs, aber hier möchte ich mal eine kleine Ausnahme machen. Die Internetseite von Raúl Aguaya-Krauthausen sollte jeder mindestens einmal von vorne bis hinten durchgelesen haben, denn ein reines Überfliegen dieser Internetseite wäre zu wenig um diesen interessanten Menschen zu verstehen. Aufgefallen ist mir Raúl über das Netzwerk Google+ und oft lese ich seine Beiträge mit einem lachenden, aber weinenden Auge. Lachend weil Raúl mit seiner körperlichen Einschränkung (Osteogenesis Imperfecta (Glasknochen) offen, ehrlich und immer wieder auch scherzend umgeht. Weinend, weil man durch seine Worte, seine Erlebnisse und seine Aktion (Sozialhelden) immer wieder erfahren muss, wie ignorant unsere Gesellschaft oft mit den „Anderen“ umgeht. Für seinen Einsatz ist Raúl bereits mehrfach ausgezeichnet wurden und auch den jüngsten unter uns dürfte er nicht unbekannt sein. Auf dem Kinderkanal hatte er die schwere Aufgabe den Kurznachrichten Dienst Twitter für Kinder verständlich darzustellen. Vielleicht etwas bewundernd blicke ich oft auf seine Beiträge, wenn er humorvoll sein Leben mit uns teilt. Bleibt zu hoffen, dass Raúl seine Art und Weise mit der Welt, die ihn und andere Behinderte nicht oft einladend empfängt, umzugehen nicht verliert. Ich glaube wir alle können viel von ihm lernen, also schaut euch die Seite mal an, mehr als eure Zeit könnt ihr dabei nicht verlieren 😉

Advertisements
Hass im Netz nimmt weltweit zu. Vor allem internationale Dienste wie Facebook, YouTube und Twitter werden massiv missbraucht, um Minderheiten zu diskriminieren und zur Gewalt gegen Menschen anderer Hautfarbe, Herkunft oder sexueller Orientierung anzustacheln.

(mehr …)