YouTube Videos trotz GEMA Sperre schauen

Veröffentlicht: 21. Januar 2012 von Team Kunterbunt in 4. Medien, 4.1. Internet, 4.3. Linktipps
Schlagwörter:, , , , , , , , ,

Ach ja, die gute GEMA verdirbt einem nicht nur das singen im Kindergarten zur Weihnachtszeit, oder eigentlich zu jeder Zeit. Nein, jetzt möchte diese Institution immer mehr Videos auf Youtube sperren. Natürlich ist das nicht gut und das nicht zu Letzt, weil die GEMA auf ein ziemlich veraltetes Modell aus den 60er Jahren setzt und anscheinend nicht genügend kluge Köpfe zusammen bekommt um dies zu modernisieren und vor allem zu reformieren. Selbst Künstler wie beispielsweise Jan Delay sind entsetzt über diese Vorgehensweise, die bei GEMA die Kassen Füllen sollte. Jedoch willigt Youtube nicht ein. Wie auch, wenn Youtube, wie von der GEMA gewünscht für jeden Klick auf ein Video zahlen würde, dann hätte die GEMA zwar Geld, wir aber kein Youtube mehr. Also lässt Youtube die Videos sperren. Nun ist diese Lösung für uns als Verbraucher und Konsument natürlich weniger toll. Was also tun, wenn man nicht auf alle anderen Videoportale umsteigen möchte, in denen man vieles, aber nicht alles findet? Genau diese Frage wurde mir mehrfach gestellt und eigentlich gibt es da mehrere Wege. Der lustigste, aber auch Kosten intensivste ist der Umzug ins Ausland. Weniger schwer wird es, wenn man sich das Ausland einfach an den Rechner holt. Dies geschieht durch sogenannte Proxys. Diese kann man direkt über Webseiten nutzen. Einer dieser sogenannten Webproxys ist Hidemyass.com diese haben extra einen Youtube Proxy in Webform gestellt. Hier tragt ihr einfach den Link zu dem Gesperrten Video ein und schon öffnet sich ein neues Fenster in dem Youtube vorgegaukelt wird, ihr würdet die Seite gerade aus den USA aufrufen. Wem dieser Weg zu umständlich ist, der kann natürlich auch auf Erweiterungen für seinen Browser zurück greifen. Für Firefox gibt es da beispielsweise Stealthy und für Chrome Switch Proxy. Allerdings müssen in beiden Erweiterungen einige Einstellungen vorgenommen werden und sind somit nicht gerade für Internetneulinge geeignet.

Damit sollte dem Genuss der Youtube Welt nichts mehr im Wege stehen, denn diese Wege sind absolut legal, da ihr das Recht habt eure Identität vor Anbietern zu verbergen und nichts anderes macht ihr mit diesen Proxys.

Kommentare
  1. Jan sagt:

    ninja-skills.com bietet ein kostenloses Addon für Firefox das die Ländersperre bei youtube umgeht und auch Grooveshark.com freischaltet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s