Archiv für die Kategorie ‘2.2. Fremdprojekte’

Wer bekloppt bloggt, bloggt bekloppt im Blog

Unter diesem Motto bloggen seit vergangener Woche zwei Luckaer Schülerinnen. In dem Blog soll alles rein, was die sehr jungen Mädchen bewegt, was sie erleben und was sie entdecken. Da wir sie dabei unterstützen und ihnen einige Kniffe beim Umgang mit dem Internet zeigen, lohnt sich natürlich auch die Werbung. (mehr …)

Advertisements

Ehrenamt ist eine schöne und vor Allem nützliche Art sich am Gemeinwesen zu beteiligen. Leider Fallen in vielen Fällen die Bildungsangebote für eben diese ehrenamtlichen Personen unter den Tisch. Hierbei will ab heute das Bildungsnetz helfen. (mehr …)

Hass im Netz nimmt weltweit zu. Vor allem internationale Dienste wie Facebook, YouTube und Twitter werden massiv missbraucht, um Minderheiten zu diskriminieren und zur Gewalt gegen Menschen anderer Hautfarbe, Herkunft oder sexueller Orientierung anzustacheln.

(mehr …)

Das Örtliche

Hier ein Artikel von der Thüringer Ehrenamtsstiftung

10.000 Euro für Engagement vor Ort

Passend zum Europäischen Jahr der Freiwilligentätigkeit 2011 sucht Das Örtliche in diesem Jahr Bürgerinnen und Bürger, Unternehmen und Initiativen, die sich für wohltätige Zwecke einsetzen, sich freiwillig engagieren oder ehrenamtlich helfen, ihren eigenen Ort lebenswerter zu machen. Die besten Projekte erhalten Prämien von insgesamt 30.000 Euro. (mehr …)

Die in dem Artikel erwähnten Kosten bleiben nun auch den Teilnehmern aus Lucka nicht erspart. Auch nach Rücksprache mit der Stadt gab es hierzu keine Einigung. (mehr …)

>

Quelle: http://www.mecseknadasd.plebania.hu

Vom 01.-06.08.2011 ist es nun endlich so weit. Der Jugendaustausch kann endlich stattfinden. Eigentlich sollte dieser bereits im vergangenen Jahr in Lucka und damit auch in der Villa vollzogen werden. Jedoch waren die Finanzen wohl zu knapp und so wollte, konnte oder durfte dieser nicht nach Thüringen wandern. Da sich Lucka auch für dieses Jahr aus finanziellen Gründen gegen die Austragung des Austausches entschieden hatte, fassten sich andere ein Herz. Daher findet der Austausch nun in Ungarn statt. Genauer gesagt im Ort Mecseknádasd.

(mehr …)

>Handyclip-Wettbewerb

Veröffentlicht: 17. Februar 2011 von Team Kunterbunt in 2. Projekte, 2.2. Fremdprojekte, 3.2. Medienpädagogik, 4.1. Internet
Schlagwörter:, , , ,

>Neue Spielorte entdecken„, heißt ein Wettbewerb des deutschen Kinderhilfewerkes in Kooperation mit E-Plus. Anlässlich des Safer Internet Day am 08. Februar 2011 wird daher nach den besten Handyvideos von Kindern und Jugendlichen gesucht. Die lieblings Spielorte oder neu entdeckte Plätze sollen hier prämiert werden. Die Clips sollten allerdings nicht länger als 5 Minuten sein.

Einsendeschluss für die Videos ist der 01.Mai 2011. Um teil nehmen zu können muss man zwischen 8 und 16 Jahen alt sein. Näheres zur anmeldung und weitere Informationen zum Ablauf der Preisverleihung in Berlin erfahrt ihr auf der Homepage oder unter den Kontaktdaten:
Deutsches Kinderhilfswerk
Michael Kruse
Pressesprecher und Leiter Information und Öffentlichkeitsarbeit
kruse@dkhw.de
030 – 308 693 11